Startseite : Presse
facecook
 

:: Aktuelles

Aufgrabungen richtig schließen

31.03.2015

Der Deutsche Asphaltverband (DAV) e.V. legt in der dritten, komplett überarbeiteten, Neuauflage den Leitfaden „Aufgrabungen“ vor. Die vorangegangene Auflage stammt aus dem Jahr 2001 und wurde nicht nur im Bereich der Technischen Regelwerke aktualisiert, sondern komplett überarbeitet und durch neue Abschnitte ergänzt. Neu aufgenommen wurden beispielsweise Abschnitte zu Planung und Ausschreibung, zu Einbauten und zu Prüfungen.

Aufgrabungen können, vor allem wenn sie nicht fachmännisch ausgeführt werden, zu einer Schwachstelle für die geschlossene Asphaltdecke werden. Ursachen für eine notwendige Aufgrabung können die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen sein, Reparaturen an diesen Leitungen oder an der Asphaltstraßenbefestigung selbst. Das hat Risse, Aufbrüche und Schlaglöcher zur Folge. Darüber hinaus wird in vielen Fällen die Optik einer Asphaltstraße in Mitleidenschaft gezogen.

Deshalb gehört das Schließen von Aufgrabungen für die Baulastträger zu den großen Herausforderungen. Mit der dritten Auflage des Leitfadens „Aufgrabungen“ werden Hinweise für die Praxis und Hilfestellungen gegeben, so dass im kommunalen Bereich Aufgrabungen in Asphaltbefestigungen sowohl von der Dauerhaftigkeit, der Tragfähigkeit als auch vom Aussehen her optimal geschlossen werden können.


Der Leitfaden gliedert sich in acht Kapitel: Grundlagen, Planung und Ausschreibung der Baumaßnahme, Herstellen der Aufgrabung, Verfüllen und Verdichten der Schichten ohne Bindemittel, Wiederherstellen der Asphaltschichten, Umgang mit Einbauten (Schachtdeckel, Schieberkappen), Prüfungen und drei Anhängen.

Der neue Leitfaden „Aufgrabungen“ kann als Druckwerk auf der Homepage des Deutschen Asphaltverbandes unter www.asphalt.de in der Rubrik Literatur bestellt werden. Für Vertreter der öffentlichen Hand und Ingenieurbüros sowie für Studenten ist dies kostenfrei. Darüber hinaus steht das Werk dort ab sofort auch zum kostenfreien Download im pdf-Format zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen:

Bernd Hinrichs
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Asphaltverband (DAV) e.V.
Schieffelingsweg 6
53123 Bonn
Tel.: 0228 / 97965-19
Fax: 0228 / 97965-11
E-Mail: hinrichs@asphalt.de

Download 0127_lf_aufgrabungen.pdf 100kb

Zurück zur Übersicht